Juristischer Verlag Pegnitz 09241 / 8091-0
Bestellung per Fax

Hier Bestellscheine als PDF herunterladen und per FAX bestellen.

Per Fax an:
09241 / 8091-21

So erreichen Sie uns:

Mo. bis Do.: 08:00 – 17:00 Uhr
Fr: 08.00 – 16.00 Uhr

30.01.2020

Neuer Mittelpunkt der EU nach Austritt Großbritanniens ist Gadheim

Ein Acker neben dem unterfränkischen Dorf Gadheim, ein Ortsteil von Veitshöchheim, ist neuer Mittelpunkt der EU

 

Autor: JVP | André Ammer

Wenn Großbritannien die Europäische Union verlässt, wird sich auch der Mittelpunkt der EU verschieben. Bislang liegt die geografische Mitte in der 2000-Einwohner-Gemeinde Westerngrund in Unterfranken; 2019 wird sie um etwa 50 Kilometer nach Südosten wandern.

Nach Berechnungen des Nationalen Geografischen Instituts Frankreichs (IGN) liegt die neue Mitte dann in Gadheim, einem Ortsteil von Veitshöchheim – ebenfalls in Unterfranken. „Bayern bleibt der Mittelpunkt Europas auch nach dem Brexit“, freut sich Bayerns Heimatminister Markus Söder (CSU).

Im Laufe der vergangenen Jahre ist dem IGN zufolge der EU-Mittelpunkt von Frankreich nach Belgien und von dort über den Westerwald nach Südosthessen gewandert. In Westerngrund ist er seit Juli 2013. Er wanderte sogar bereits innerhalb der Gemeinde: Weil die französische Inselgruppe Mayotte 2014 Teil der EU wurde, verschob sich der Mittelpunkt um etwa 500 Meter.


  • Fundstelle: NN Dritte Seite

© Copyright by JVP / André Ammer