Juristischer Verlag Pegnitz 09241 / 8091-0

Zwangsvollstreckung aus der Sicht des Handels-, Erb-, Betreuungs- und Minderjährigenrechts

Recht in Ausbildung und Praxis für den Gerichtsvollzieher

Zielgruppe: Ausbildungszentren (FH) der Justiz, Dozenten (m/w), Gerichte (AG/LG/OLG), Gerichtsvollzieher in Ausbildung und Praxis, Gerichtsvollzieher Quereinsteiger / Anwärter (m/w)

  • Rechtsstand: 01.02.2020
  • Auflage: 5
  • Seiten: 274
  • ISBN: 978-3-945157-83-1
  • Artikel-Nr.: 03-007

25,00 € *

inkl. MwSt., zzgl.
Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Tage

Das Buch behandelt zunächst die Grundzüge des Handels- und Gesellschaftsrechtes. Es werden Personen- und Kapitalgesellschaften ihrem Wesen nach vorgestellt. Auch die englische Limited (Ltd.) wird behandelt.

Aufbauend auf diese Erkenntnisse geht das Buch dann weiterhin auf die Probleme der Firmenvollstreckung gegen den Einzelkaufmann und die Handelsgesellschaften ein. Gerade auf die Probleme der Rechtsnachfolge im Bereich der Gesellschaften wird aus Sicht der Zwangsvollstreckung besonders eingegangen. 

In einem besonderen Kapitel werden die möglichen Umwandlungen nach dem Umwandlungsgesetz dargestellt und die für den Gerichtsvollzieher beachtlichen Themen dargestellt.
Des Weiteren stellt das Buch die Grundlagen des Erbrechts vor und wie die Zwangsvollstreckung beim Erbfall (Zwangsvollstreckungsbeginn vor oder nach dem Erbfall) verläuft. 

Als weiteres geht das Buch auf die Grundlage des Betreuungsrechtes ein. Was heißt Betreuung im rechtlichen Sinne? Im Anschluss daran werden Fallgestaltungen aus der Sicht der Zwangsvollstreckung bei einer Betreuung betrachtet. Im Wesentlichen geht es darum, was ein Gerichtsvollzieher zu beachten hat, wenn sich eine Betreuung aus dem Titel ergibt bzw. nicht aus dem Titel ergibt.   

Als kleiner Annex behandelt das Buch noch die Zwangsvollstreckung, wenn es um Minderjährige geht.  

Das Buch stellt eine Zusammenfassung rechtlicher Themen dar, die in der Gerichtsvollzieherpraxis gerade im Bereich der Firmenvollstreckung einen immer größer werdenden Raum einnehmen.
Der Verfasser gibt durch zahlreiche Übersichten und Beispielsfälle auf 277 Seiten einen Einblick in die schwierige Rechtsmaterie.

Das Buch wendet sich in erster Linie an die Gerichtsvollzieherbewerber. Es dürfte aber gerade auch für den Gerichtsvollzieher in der Praxis eine Hilfe sein.

 

 

Autor(en) alphabetisch sortiert:

Wasserl Uwe

Uwe Wasserl
Diplom-Rechtspfleger (FH)

Vita:

Abitur 1992, Fachhochschulstudium 1993 bis 1996, 1996 bis 1998 Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth, 1998 bis 2004 Amtsgericht Erlangen, seit 2004 als hauptamtliche Lehrkraft an der Bayerischen Justizakademie in Pegnitz, Ausbildung der Gerichtsvollzieher, Referent für die Fortbildung von Gerichtsvollziehern und nebenamtlichen Lehrkräften.

zur Vita
Herausgabevollstreckung und Vollstreckung anderer Ansprüche

27,00 €*

Zustellungsrecht
S. Tenner , S. Schultze

Zustellungsrecht

24,00 €*

Wertpapierrecht
R. Wiedemann

Wertpapierrecht

24,00 €*

Gerichtsvollzieher Kostenrecht - Kommentar (Kostenwesen)

75,00 €*

Zivilrecht
U. Wasserl

Zivilrecht

27,00 €*