Juristischer Verlag Pegnitz 09241 / 8091-0

Gerichtsvollzieher Kostenrecht - Kommentar (Kostenwesen)

"Ratgeber von A-Z für unterwegs"

Zielgruppe: Ausbildungszentren (FH) der Justiz, Dozenten (m/w), Gerichte (AG/LG/OLG), Gerichtsvollzieher in Ausbildung und Praxis

inkl. 28. Ergänzungslieferung

  • Rechtsstand: 01.11.2019
  • Auflage: 16
  • ISBN: 978-3-940359-16-2
  • Artikel-Nr.: 02-026

75,00 € *

inkl. MwSt., zzgl.
Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Tage

  • Der Winterstein Gerichtsvollzieher-Kostenkommentar hat sich nunmehr seit über zwei Jahrzehnten, zunehmend seinen Platz in der Praxis erobert.
  • Bewährte Kommentierung: Seit 2013 wird die Kommentierung in überarbeiteter Fassung von  M. Zuhn, Dipl. Rpfl. (FH), Gerichtsvollzieherprüfungsbeamter beim LG Leipzig und M. Richter, (HGV) bei dem Amtsgericht Nürnberg fortgeführt.         

Unverzichtbar: Ihnen wird ein der aktuellen Gesetzeslage entsprechender Kommentar zur Verfügung gestellt, der als Nachschlagewerk in der Praxis unverzichtbar ist und Ihnen bei der täglichen Arbeit wertvolle Unterstützung leistet. 

Ratgeber von A-Z für unterwegs: Der komplett überarbeitete und auf den aktuellen Gesetzesstand gebrachte Begleiter für unterwegs wird Ihnen bei der Erledigung der umfangreichen und vielfältigen Arbeit im Außendienst ein wertvoller und hilfreicher Begleiter sein.
 
Zielgruppen: Kann allen Gerichtsvollziehern in Ausbildung und Praxis, aber auch Prüfungsbeamten und Vollstreckungsrichtern vorbehaltlos empfohlen werden.   
Damit Ihre Gesetzessammlung immer auf dem neuesten Stand ist, werden Ergänzungslieferungen in der Regel 1x im Jahr automatisch nachgeliefert. Sollten Sie dies nicht wünschen, bitte im Warenkorb anklicken.

 

Autor(en) alphabetisch sortiert:

Richter M.

M. Richter
Hauptgerichtsvollzieherin

Vita:

Geboren 1975 habe ich von 1993-1995 die Ausbildung im mittleren nichttechnischen Dienst beim Amtsgericht Ansbach absolviert. Von 1995 – 1997 arbeitete ich bei dem Oberlandesgericht in Nürnberg und anschließend bis zum Jahr 2000 beim Amtsgericht Ansbach in der Abteilung für Zivilsachen. Die Ausbildung zur Gerichtsvollzieherin schloss ich im Jahr 2002 erfolgreich ab und bin seither beim Amtsgericht Nürnberg tätig. Nebenamtlich unterrichte ich seit 2004 die Gerichtsvollzieherbewerber an der Bayerischen Justizakademie in Pegnitz und halte diverse Fortbildungsveranstaltungen für Gerichtsvollzieherinnen und Gerichtsvollzieher. Seit 2009 bis heute beschäftige ich mich intensiv mit dem Thema Zwangsvollstreckung. Hier insbesondere mit den Auswirkungen der Reform der Sachaufklärung in der Zwangsvollstreckung und dem EuKoPfVODG. Im Jahr 2013 habe ich mich außerdem zur Referentin zum Thema "Schlüsselkompetenzen" fortgebildet. Seit dem 01.06.2017 habe ich die Ausbildungsleitung der Gerichtsvollzieherbewerberinnen und Gerichtsvollzieherbewerber bei dem Oberlandesgericht Nürnberg übernommen.

zur Vita
Zuhn Marcel

Marcel Zuhn
Diplom-Rechtspfleger (FH)

Vita:

Ich bin am 24.09.1969 geboren. Beim Amtsgericht Hoyerswerda war ich seit 1992 als Rechtspfleger in den verschiedensten Sachgebieten tätig. Ab November 2000 arbeitete ich als Gerichtsvollzieherprüfungsbeamter bei den Landgerichten Bautzen und Görlitz und seit März 2004 erfülle ich diese Aufgabe beim Landgericht Leipzig. Mit Wirkung vom 01.10.2002 wurde ich zum hauptamtlichen Ausbildungsleiter für die Ausbildung von Gerichtsvollzieherbewerbern für den Freistaat Sachsen berufen. Nebenamtlich unterrichte ich seit 2003 die Gerichtsvollzieherbewerber an der Bayerischen Justizakademie in Pegnitz.

zur Vita

Infos zu Ergänzungslieferungen:

Ergänzungslieferungen: Etwa 1-2 pro Jahr à 20,00 - 30,00 Euro.

Hinweis: Bei Bestellung von Ergänzungslieferungen fallen für Ihren heutigen Gesamteinkauf (ausgenommen künftiger Ergänzungslieferungen) keine Lieferkosten an!

Aktivieren oder Deaktivieren Sie den Bezug von Ergänzungslieferungen. Diese Option ist auch innerhalb Ihres Warenkorbs wählbar/änderbar. Eine Kündigung des Bezuges der Ergänzungslieferung ist jederzeit fristlos (Schriftform: Fax, E-Mail oder Brief) möglich, es sei denn, die Kündigung geht erst zu, nachdem die Sendung bereits an die zur Ausführung der Versendung bestimmte Person oder Anstalt übergeben worden ist (§ 7 AGB).

Materielles Strafrecht

22,00 €*

Zivilrecht
U. Wasserl , U. Farrenkopf

Zivilrecht

27,00 €*

Justizstatistik
Y. Stamm , M. Stamm

Justizstatistik

28,00 €*

SE Nordrhein-Westfalen (NRW) "Grünfelder"

98,00 €*

VSJu Bayern
W. Schaller

VSJu Bayern

98,00 €*

Herausgabevollstreckung und Vollstreckung anderer Ansprüche

27,00 €*