Klausurhandbuch für die juristische Ausbildung

Wie schreibe ich eine juristische Klausur richtig - Trainingsklausuren.

Zielgruppe: Ausbildungszentren (FH) der Justiz, Dozenten (m/w), Gerichtsvollzieher in Ausbildung und Praxis, Gerichtsvollzieher Quereinsteiger / Anwärter (m/w), Justizfachwirte (m/w) in Ausbildung und Praxis

  • Rechtsstand: 01.01.2021
  • Auflage: 1
  • Seiten: 215
  • ISBN: 978-3-945157-99-2
  • Artikelnummer: 03-020

23,00 € *

inkl. MwSt., zzgl.
Versandkosten

Lieferzeit 30 Werktage

Klausurhandbuch für die juristische Ausbildung – wie schreibe ich eine juristische Klausur richtig- Trainingsklausuren

In der Neuerscheinung des Klausurhandbuchs für die juristische Ausbildung hat Herr Uwe Wasserl, Hauptamtliche Lehrkraft an der Bayerischen Justizakademie in Pegnitz, sich mit der schriftlichen Wiedergabe zur Erstellung von juristischen Klausuren befasst.

Im ersten Teil des Buches soll dem Leser zunächst vermittelt werden, welche Techniken zur Erstellung von juristischen Klausuren angewendet werden müssen. Hier geht der Verfasser des Buches auf den Gutachten- und Urteilsstil ein.

Sehr hilfreich dargestellt sind die allgemeinen Hinweise für die Fallbearbeitung.

In einem „zerlegten“ Übungsfall nimmt der Verfasser den Leser mit, wie er Schritt für Schritt an einen Klausurenfall herangeht und so zu einer nachvollziehbaren Lösung kommt.

Im zweiten Teil des Buchs stellt der Verfasser zahlreiche Trainingsklausuren aus den Bereichen Zivilrecht, Zivilprozessrecht, Handelsrecht, Strafrecht, Zwangsvollstreckungsrecht, Zustellungsrecht, Kostenrecht, Gerichtsvollzieherordnung und Verfassungsrecht zur Verfügung, da das Einüben der juristischen Methode ein zentraler Punkt ist, um Sicherheit in der Fallbearbeitung zu erhalten. Zu guter Letzt kann der Leser anhand einer 5-Stunden-Klausur sein fächerübergreifendes Wissen überprüfen. Alle Trainingsklausuren sind mit Lösungshinweisen oder Lösungsskizzen versehen, damit eine Lernzielkontrolle möglich ist.

Das Buch soll Gerichtsvollziehern, Justizfachwirten und sonstigen Auszubildenden in einer juristischen Ausbildung helfen, sicher Klausuren zu verfassen und die Möglichkeit zu haben, anhand von Trainingsklausuren aus verschiedenen Rechtsbereichen die juristische Arbeitsweise einzuüben.

Autor(en) alphabetisch sortiert:

Wasserl Uwe

Uwe Wasserl
Diplom-Rechtspfleger (FH)

Vita:

Abitur 1992, Fachhochschulstudium 1993 bis 1996, 1996 bis 1998 Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth, 1998 bis 2004 Amtsgericht Erlangen, seit 2004 als hauptamtliche Lehrkraft an der Bayerischen Justizakademie in Pegnitz, Ausbildung der Gerichtsvollzieher, Referent für die Fortbildung von Gerichtsvollziehern und nebenamtlichen Lehrkräften.

zur Vita