Kosten in Familiensachen - FamGKG

Recht in Ausbildung und Praxis bei den Gerichten und Staatsanwaltschaften

Zielgruppe: Ausbildungszentren (FH) der Justiz, Dozenten (m/w), Gerichte (AG/LG/OLG), Justizfachangestellte (m/w) / Kostenbeamte/in, Justizfachwirte (m/w) in Ausbildung und Praxis

  • Rechtsstand: 01.01.2021
  • Auflage: 6
  • Seiten: 134
  • ISBN: 978-3-945157-98-5
  • Artikelnummer: 01-024

22,00 € *

inkl. MwSt., zzgl.
Versandkosten

Lieferzeit 30 Werktage

6. Auflage in Bearbeitung! 

Seit dem 1.09.2009 werden die Kosten in Familiensachen nach dem Gesetz über die Gerichtskosten in Familiensachen (FamGKG) erhoben. Fast genauso lange gibt dieses Lehrbuch, welches sich am Rahmenstoffplan in der Ausbildung zur Justizfachwirtin/zum Justizfachwirt orientiert, grundlegende Hilfestellung sowohl für Anfänger als auch für die Kostenbehandlung in der Praxis. 

  • Die maßgeblichen Gebührentatbestände werden erläutert und anhand von Beispielsfällen veranschaulicht. Zusätzlich enthält das Lehrbuch am Ende einen Übungsteil. 

In einer der Vorauflagen wurde die Änderungen des 2. Kostenrechtsmodernisierungsgesetzes aufgegriffen und eingearbeitet. Im Januar 2015 (4. Auflage) kamen keine Änderungen des FamGKG zum Tragen aber  die Neufassung der Kostenverfügung (KostVfg) zum 01.04.2014 wurde aufgenommen. 

  • Der bewährte Aufbau (dem Aufbau des Gesetzes folgend), die Übersichten und der Übungsteil am Ende des Buches wurden beibehalten. 

Neu eingefügt wurden Ausführungen und Beispiele zu den allgemeinen Regelungen des § 30 FamGKG. Die Ausführungen zur Vorschusserhebung bei einstweiligen Anordnungen wurden angepasst. In der 5. Auflage wurde eine redaktionelle Überarbeitung vorgenommen. Die Systematik der Kostenerhebung wurde dadurch jedoch nicht verändert. 

 

 

 

 

 

 

Autor(en) alphabetisch sortiert:

Roppelt Michaela

Michaela Roppelt
Diplom-Rechtspflegerin (FH)

Vita:

09/2006 – 5/2016 tätig als hauptamtliche Ausbildungsleiterin für die Ausbildung der Rechtspfleger und Justizsekretäranwärter, ab 06/2016 Geschäftsleiterin bei der Staatsanwaltschaft Hof.
zur Vita
Kellner Kerstin

Kerstin Kellner
Diplom-Rechtspflegerin (FH)

Vita:

Nach dem Abitur 1998 Studium zur Diplom-Rechtspflegerin (FH). Seit 01.12.2001 Rechtspflegerin, zunächst in der Einsatzreserve des Oberlandesgerichts Nürnberg, später im Grundbuchamt beim Amtsgericht Nürnberg. Seit 01.03.2017 Verwaltungsabteilung des Oberlandesgerichts Nürnberg

zur Vita
Kostenrecht - Zivilsachen GKG

23,00 €*

Grundbuchrecht
W. Kral

Grundbuchrecht

25,00 €*

Erbrecht
U. Wasserl

Erbrecht

25,00 €*

Zwangsvollstreckungsrecht

24,00 €*

Handels-, Gesellschafts-, Registerrecht und Registerkosten

24,00 €*

Kostenrecht - Strafsachen

23,00 €*

Strafvollstreckungsrecht

23,00 €*

Strafverfahrensrecht

25,00 €*

Formelles Kostenrecht

22,00 €*

Zivilprozessrecht
M. Heyner , U. Wasserl

Zivilprozessrecht

27,00 €*

Zivilrecht
U. Wasserl

Zivilrecht

27,00 €*

Justizstatistik
Y. Stamm , M. Stamm

Justizstatistik

28,00 €*

Schlüsselkompetenzen - Wege zur beruflichen Effizienz
M. Jena , R. Hoffmann , M. Roppelt

Schlüsselkompetenzen - Wege zur berufliche...

18,00 €*

Das Schöffen-Einmaleins
C. Hirschmann

Das Schöffen-Einmaleins

22,00 €*

SE Nordrhein-Westfalen (NRW) "Grünfelder"

110,00 €*

Organisation - heute und morgen
M. Hertrich , E. Prediger , C. Tietze

Organisation - heute und morgen

23,00 €*