Juristischer Verlag Pegnitz 09241 / 8091-0

Grundbuchrecht

Recht in Ausbildung und Praxis bei den Gerichten und Staatsanwaltschaften

Zielgruppe: Ausbildungszentren (FH) der Justiz, Dozenten (m/w), Gerichte (AG/LG/OLG), Gerichtsvollzieher Quereinsteiger / Anwärter (m/w), Justizfachangestellte (m/w) / Kostenbeamte/in, Justizfachwirte (m/w) in Ausbildung und Praxis, Rechtspfleger (Studierende m/w) / Praxis, Ämter / Behörden / Verwaltungsgemeinschaften

  • Rechtsstand: 01.07.2021
  • Auflage: 28
  • Seiten: 305
  • ISBN: 978-948836-07-8
  • Artikelnummer: 01-015

25,00 € *

inkl. MwSt., zzgl.
Versandkosten

Lieferzeit ca. 2 Tage

Seit mehr als einem Jahrhundert besteht das Grundbuchrecht in seiner heutigen Form. Bei weitgehender Kontinuität im gesetzgeberischen Bereich blühen Rechtsprechung und Literatur in dieser vermeintlich trockenen Materie umso reichlicher. Diese bedürfen der stetigen Beobachtung durch den Anwender, um auf der Höhe der Zeit zu bleiben. Hinzu kommt auch die technische Innovation: Das Grundbuch ist eines der ersten Gebiete, das den wirkungsvollen Einsatz moderner Datenverarbeitung im Justizbereich eindrucksvoll belegt. 

Das Ziel des soeben zum 28. Mal neu aufgelegten Buchs ist es, einen verständlichen Überblick über die Grundlagen des Grundbuchrechts zu vermitteln. Es umfasst in knapper und dennoch fundierter Weise das materielle und formelle Grundstücksrecht, in Ansätzen auch die Randgebiete Wohnungseigentum und Erbbaurecht. Dabei wird der Bogen weit gespannt, ausgehend von den Grundzügen des Immobiliarsachenrechts über die einzelnen im Grundbuch eingetragenen Rechte und deren Rang bis hin zur Darstellung der Eintragungsvoraussetzungen nach der GBO. Besonders wertvoll für die Praxis sind ferner die ausführlichen Kapitel über alle wichtigen Aufgaben der Geschäftsstelle (Serviceeinheit). Zahlreiche Schemata und Übersichten erleichtern den täglichen Arbeitsablauf. Eine umfangreiche anschauliche Darstellung des bei der bayerischen Justiz geläufigen EDV-Programms Solum-STAR mit zahlreichen Screenshots rundet das Buch ab und macht es insgesamt zu einem idealen Begleiter beim Grundbuchamt. 

Die 28. Auflage folgt knapp ein Jahr nach der Vorauflage. Im Mittelpunkt der Aktualisierung standen diesmal die durch das Gesetz zur Förderung der Elektromobilität und zur Modernisierung des Wohnungseintumsgesetzes und zur Änderung von kosten- und grundbuchrechtlichen Vorschriften vom 16.10.2020 (BGBI. I S. 2187) eingetretenen  Änderungen. Sie wurden vollinhaltlich eingepflegt und zur besseren Übersicht zusätzlich in einem eigenen Kapitel vorgestellt. Darüberhinaus galt es wie immer, neue Rechtsprechung und Literatur zu berücksichtigen. Der IT-Teil wurde im vorigen Jahr grundlegend überarbeitet.Die Ausführungen erfolgen somit zeitgerecht auf Basis von SolumSTAR V 3.00. Rechtsstand der Ausführung ist der 1. Juli 2021

Das Buch eignet sich besonders für Anwärter in der Justizfachwirteausbildung, sowie für Praktiker, die sich in die Tätigkeit beim Grundbuchamt einarbeiten wollen. Auch Rechtspflegeranwärtern kann es zur schnellen Wiederholung der wichtigsten Grundlagen, etwa zur Vorbereitung auf mündliche Prüfungen von Nutzen sein. Ein Fragenkatalog mit Kurzlösungen dient der Vertiefung des Wissens. 

Zu den Autoren: Rechtspflegedirektor Walter Kral ist hauptamtlicher Dozent an der HföD Fachbereich Rechtspflege in Starnberg und seit vielen Jahren in der Aus- und Fortbildung sowie im Prüfungswesen des nichtrichterlichen Personals bei der bayerischen Justiz und Finanz beschäftigt. Rechtspflegeoberinspektorin Anja Kolonko vom Amtsgericht Ingolstadt zeichnet sich vor allem durch mehrjährige Erfahrung im IT-Bereich aus.

 

 

Autor(en) alphabetisch sortiert:

Kral Walter

Walter Kral
Rechtspflegeoberrat

Vita:

1991 Rechtspflegerprüfung an der BFH Starnberg; 1993 – 1998 Ausbildungsleiter für die Anwärter des mittleren Justizdienstes in München; 1992, 1999 – 2001 und 2007 Rechtspfleger an den Amtsgerichten Fürstenfeldbruck, München und Starnberg; 2002 – 2006 und seit 2008 hauptamtlicher Lehrer an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern – Fachbereich Rechtspflege, in Starnberg; seit 1992 in der Aus- und Fortbildung sowie im Prüfungswesen des nichtrichterlichen Personals bei der bayerischen Justiz engagiert; seit 2015 nebenamtlicher Dozent am Fachbereich Finanzwesen und Referent bei der modularen Qualifizierung.

zur Vita
Kolonko Anja

Anja Kolonko
Rechtspflegeinspektorin

Vita:

zur Vita
Zwangsvollstreckungsrecht
U. Wasserl , M. Heyner

Zwangsvollstreckungsrecht

27,00 €*

Erbrecht
U. Wasserl

Erbrecht

25,00 €*

Handels-, Gesellschafts-, Registerrecht und Registerkosten

24,00 €*

Kosten in Familiensachen - FamGKG
M. Roppelt , K. Kellner

Kosten in Familiensachen - FamGKG

22,00 €*

Kostenrecht - Zivilsachen GKG

23,00 €*

Zivilprozessrecht
M. Heyner , U. Wasserl

Zivilprozessrecht

27,00 €*

Zivilrecht
U. Wasserl

Zivilrecht

27,00 €*

Strafverfahrensrecht

25,00 €*

Strafvollstreckungsrecht

24,00 €*

Kostenrecht - Strafsachen

23,00 €*

Formelles Kostenrecht

22,00 €*

Materielles Strafrecht

22,00 €*

Organisation - heute und morgen
M. Hertrich , E. Prediger , C. Tietze

Organisation - heute und morgen

23,00 €*

SE Nordrhein-Westfalen (NRW) "Grünfelder" (Bd. I/II)

110,00 €*

Handbuch für die Ausbildung und Praxis im Justizwachtmeisterdienst
R. Friedlein , P. Pöhlmann , H. Schelhorn , S. Schultze , S. Eger

Handbuch für die Ausbildung und Praxis im ...

26,00 €*

Schlüsselkompetenzen - Wege zur beruflichen Effizienz
M. Jena , R. Hoffmann , M. Roppelt

Schlüsselkompetenzen - Wege zur berufliche...

18,00 €*

VSJwD - Bayern
M. Heyner

VSJwD - Bayern

65,00 €*

Justizstatistik
Y. Stamm , M. Stamm

Justizstatistik

28,00 €*

Das Schöffen-Einmaleins
C. Hirschmann

Das Schöffen-Einmaleins

22,00 €*